Alena Fischerova

Alena Fischerova ist Senior Associate bei BomhardIP. Sie ist seit 2011 im Markenrecht tätig. Sie wurde von Managing IP als Rising Star und von World IP Review als Leading Practitioner ernannt, und 2019 fand sie Erwähnung als eine von 20 weiblichen „trailblazers“ im IP-Recht.

Alena berät Mandanten in komplexen und länderübergreifenden Markenangelegenheiten, einschließlich der Gesamtstrategie für die Entwicklung, Verwaltung, den Schutz und die Durchsetzung von Markenportfolios. Sie bearbeitet alle Arten von Verfahren vor dem EUIPO und verfügt über umfangreiche Erfahrung im Bereich der Markenrecherchen in diversen Ländern. Alena ist auch Expertin in EU-weiten Zollangelegenheiten, einschließlich Anwendung der zollrechtlichen Vorschriften und Zolldurchsetzung.

Alena setzt sich tatkräftig für die Entwicklung und Verteidigung starker Marken ein. Sie wird für ihre Kreativität und ihre praktische und wirtschaftsorientierte Herangehensweise gelobt, mit der sie die Ziele unserer Mandanten sowohl effektiv als auch effizient erreicht.

Nach ersten Erfahrungen in einer Prager Anwaltskanzlei und am Obersten Verwaltungsgericht der Tschechischen Republik vertiefte sie ihr Fachwissen in den Beschwerdekammern des EUIPO als juristische Mitarbeiterin bei der Ausarbeitung von Beschwerdeentscheidungen in verschiedenen Unionsmarkenangelegenheiten. Bevor sie 2017 zu BomhardIP kam, arbeitete sie als Associate in einer internationalen Anwaltskanzlei in Alicante.

Alena ist European Trademark and Design Attorney und Mitglied der tschechischen Kammer der Patent- und Markenanwälte. Sie hat einen Master-Abschluss im IP-Recht von Queen Mary und der Technischen Universität Dresden. Neben ihrer Muttersprache Tschechisch spricht sie fließend Englisch, Deutsch und Spanisch.

Sie ist in Markenverbänden aktiv, unter anderem in der INTA, wo sie derzeit das Young Practitioners Subcommittee leitet.

In ihrer Freizeit genießt Alena Klettern, Wakeboarden, Snowboarden und alle anderen Outdoor-Sportarten, die ihr Freude und Adrenalin bringen.

Ausbildung

2016: Aufnahme in die Tschechische Patent- und Markenanwaltskammer

2012 – 2013: Queen Mary University of London und Technische Universität Dresden: Masterprogramm in International Studies in Intellectual Property Law (LL.M.)

2011 – 2013: Patent- und Markenamt der Tschechischen Republik: IP-Schutzstudien

2009 – 2012: Wirtschaftsuniversität, Prag: Wirtschaft und Recht (Magister)

2005 – 2009 Wirtschaftsuniversität, Prag: International Business (Bachelor)

Beruflicher Werdegang

Seit April 2017: BomhardIP, Associate

2016 – 2017: Noerr, Alicante, Associate

2014 – 2016: Beschwerdekammern des EUIPO, Alicante, juristische Mitarbeiterin

2013 – 2014: Oberstes Verwaltungsgericht der Tschechischen Republik, juristische Mitarbeiterin (intern)

2011 – 2012: Fischer & Partner IP, Prague, Associate

Veröffentlichungen

Artikel in dem Blog Kluwer Trademark: ‘Cocktail lovers – watch out! Are alcoholic drinks similar to non-alcoholic ones (and if only for trademark purposes)?’

Artikel in dem Blog Kluwer Trademark: ‘When do figurative marks represent the appearance of the goods?

Co-Autor des Buches „Durchsetzung und Schutz der Rechte des Geistigen Eigentums“; Kapitel über „Vergleichende Analyse des Markenschutzes in der EU und den USA“ TROAS Verlag, 2011 (in der Tschechischen Sprache)

Kontakt



Vcard


Ranglisten & Auszeichnungen

2021 Leaders in Law: Trademark Expert of the Year in Spain